Opfer des Absturzes in Kelowna waren three Studenten der KSS

(AKTUALISIERUNG: 27. Mai @ 5:05 Uhr): Kevin Kaardal, Superintendent des Schulbezirks 23, hat die folgende Erklärung zu dem tragischen Absturz veröffentlicht:

Heute früh wurden wir auf den plötzlichen Tod von drei unserer Schüler der 12. Klasse bei einem Autounfall aufmerksam gemacht. Unsere gesamte Gemeinschaft spricht den Familien der Schüler unser tiefstes Beileid aus, unsere Gedanken sind bei ihnen an erster Stelle und wir werden sie auf jede erdenkliche Weise unterstützen. Wir alle sind zutiefst traurig über diesen Verlust und sind in Gedanken besonders bei den Studierenden und Mitarbeitern der KSS, die gerade drei Studierende, Kommilitonen und Absolventen verloren haben.

Das Post-Critical Incident Response Team (PCIRT) des Distrikts war heute vor Ort, um die Studenten und Mitarbeiter der KSS zu unterstützen. Wir werden die Schule so lange wie nötig durch unsere engagierten Berater und Mitarbeiter unterstützen.

Wir sind dankbar für die Stärke unserer Mitarbeiter und der KSS-Schulgemeinschaft, die Zeit brauchen, um zu trauern und sich näher zu kommen als je zuvor, um einander zu erreichen
durch dieses tragische Ende eines schwierigen Jahres. Wir danken der gesamten Community für ihr Verständnis und ihre anhaltende Unterstützung in dieser schwierigen Zeit.

Kaardal sprach gestern auch mit dem KelownaNow-Reporter Kent Molgat.

(AKTUALISIERUNG: 26. Mai um 15:45 Uhr): Der Gordon Drive ist nach der Untersuchung des tödlichen Unfalls von heute Morgen vollständig für den Verkehr freigegeben.

(AKTUALISIERUNG: 26. Mai um 14 Uhr): Das RCMP, die BC Highway Patrol und der BC Coroners Service untersuchen weiterhin einen tödlichen Unfall, bei dem drei Schüler der Kelowna Secondary School ums Leben kamen.

Ersthelfer wurden heute kurz nach Mitternacht zum Tatort in Gordon in der Nähe der Cook Road gerufen und trafen ein, um eine schwer beschädigte schwarze Honda Civic-Limousine mit drei Insassen vorzufinden.

Die 18-jährige Fahrerin, der 18-jährige Beifahrer und die 17-jährige Beifahrerin wurden am Tatort für tot erklärt.

„Das RCMP von Kelowna möchte der Öffentlichkeit für ihre Geduld danken, während der Gordon Drive geschlossen blieb, da unsere Ermittler vor Ort waren, um Beweise zu sammeln, um die Ursache der Kollision zu ermitteln“, sagte Cst. Solana Paré.

„Unsere Gedanken und Gebete sind bei Freunden und Familie, die von dieser tragischen Kollision betroffen sind. RCMP Victim Services unterstützt Zeugen, Freunde und Familien der Opfer in dieser schwierigen Zeit.“

Der RCMP oder der BC Coroners Service werden keine weiteren Informationen veröffentlichen, aber die Ermittlungen zur Ursache der Kollision dauern derzeit an.

Jeder, der diesen Absturz beobachtet hat und noch mit der Polizei gesprochen hat, wird dringend gebeten, sich unter der Nummer 250-491-5354 an das RCMP zu wenden.

(AKTUALISIERUNG: 26. Mai @ 11:50 Uhr): Die drei Opfer des Absturzes heute Morgen waren Schüler der Kelowna Secondary School, hat KelownaNow erfahren.

Zwei waren Mädchen und einer ein Junge, sagten die Quellen – die darum gebeten haben, nicht genannt zu werden.

Sie waren alle in der 12.

Einer von ihnen war das Kind einer Mitarbeiterin der Schule.

KelownaNow sucht nach einer offiziellen Bestätigung der Opfer.

Das RCMP muss noch weitere Informationen bereitstellen.

(Originalgeschichte: 26. Mai @ 5:05 Uhr): Drei Menschen sind bei einem Autounfall in Kelowna gestorben.

Das RCMP teilte mit, dass kurz nach Mitternacht ein Bericht über eine Kollision mit einem einzelnen Fahrzeug auf dem Gordon Drive nördlich der Cook Road eingegangen sei.

Als die Beamten eintrafen, fanden sie ein stark beschädigtes Fahrzeug mit drei Toten vor.

<who> Bildnachweis: NowMedia”  data-src=”https://www.kelownanow.com/files/files/images/190102575_627657921964117_7587919087197318396_n.jpg” style=”margin: 5px;”/></p>
<p dir=Mounties bitten die Fahrer, das Gebiet zu meiden und eine alternative Route zu wählen.

Der Gordon Drive zwischen Lexington Drive und Cook Road wird gesperrt, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind.

Der BC Coroners Service wurde über die Todesfälle informiert, teilte die Polizei mit, und Beamte sind nun dabei, die Opfer zu identifizieren.

Unterstützen Sie den lokalen Journalismus, indem Sie hier klicken, um einen einmaligen Beitrag zu leisten oder sich für eine geringe monatliche Gebühr anzumelden. Wir schätzen Ihre Rücksichtnahme und jeden Beitrag, den Sie leisten können.

Comments are closed.